Gastbeitrag

 Daniel B (Wuppertal)

1. Motörhead Premium Dark Rum 40%
Alter: ca. 8 Jahre, Solera-System

2. Rammstein Premium Rum 40%
 Alter: ca. 12 Jahre, Blended Rum

Bewertung Motörhead
Dieser Rum war ausgezeichnet. Beim ersten probieren schmeckte man direkt den kräftigen Geschmack mit einer fruchtigen Note. Beim Abgang wirkte er noch lange nach und entwickelte eine gute Schärfe.Nach circa 10 Minuten „atmen“ lassen merkte man, dass es sich hier um einer guten Rum handelte, denn er entfaltete nochmal ein starkes Tabak Aroma und auch auf der Zunge wirkte er nochmal besser als beim ersten Glas.

 

Bewertung Rammstein
Bei diesem Rum schmeckt man von Anfang an einen großen Unterschied zum ersten. Beim Geschmack auf der Zunge fing es an, es war ein kaum spürbare Rum - typisch Schärfe bzw. er war sehr sanft auf der Zunge und auch beim Abgang. Nach längerem atmen lassen war zudem keine Geschmacksentwicklung festzustellen, sondern er schmeckt genauso wie beim ersten Glas.

 

Fazit für mich daher:
Der Rum von Motörhead ist für mich der bessere Rum da bei ihm noch eine Geschmacksentwicklung satt findet im Gegensatz zu dem Rum von Rammstein, welcher sich nicht steigert. Daher wäre der Motörhead Rum was für Kenner und Genießer und der Rammstein Rum ein gutes Party Getränk was jeder trinken kann.