Nase: elegant fruchtig, eine große Schüssel Rote Grütze, Malzbonbon, sowie Honig. Nicht eine Spur von Alkohol. Im Hintergrund etwas Torf und Reste eines Portweines.

Erster Aufprall im Mund: Viskos, etwas zu viel Weißer Pfeffer, der aber schnell von einer gewaltigen Lawine aus Toffee überholt wird, in Begleitung von kalter Kaminasche. Im Mundraum geben sich Zimt und Muskat die Klinke in die Hand.

Abgang: mittellang, Toffee, Vollmilch-Schokolade und leichter Rauch.  

Fazit: Das Preis-Leistungs-Verhältnis für um die 30,00€ (Stand 2021) muss hier unterstrichen werden. Hier bekommt man einen Whisky mit Tiefe und Wiedererkennungswert (und der tatsächlich auch so weihnachtstauglich ist, wie vom Hersteller beworben).

Unterwegs in Schwarz-Weiß mit Ballantine's Chistmas Reserve in Wuppertal-Beyenburg. (25,5km / 6 Stunden / 19.11.2021) 

Der Komoot Track zur Wanderung
Der Komoot Track zur Wanderung.gpx (320.73KB)
Der Komoot Track zur Wanderung
Der Komoot Track zur Wanderung.gpx (320.73KB)